Bayern: Zukünftig Genehmigungserfordernis für Patientenrückholungen?

Das neue Änderungsgesetz zum Bayerischen Rettungsdienstgesetz wird heiß diskutiert. Einige Änderungsvorschläge lassen sich den Protokollen längst entnehmen. Eine davon: Die Aufnahme von Patientenrückholungen in die genehmigungspflichtigen Tätigkeiten nach dem BayRDG. – Lesen Sie mehr auf der Webseite des veröffentlichenden Partners.

FASP informiert

FASP informiert

FASP Finck Sigl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB
Nußbaumstraße 12, 80336 München
Telefon 089 652001 Fax 652002
Mehr erfahren Sie auf www.fasp.de
FASP informiert
Veröffentlicht in Fremdinhalt, Rettungsdienstrecht Getagged mit: