Bayern: Neue Förderungen in der ärztlichen Weiterbildung

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns baut die ärztliche Weiterbildung im ambulanten Bereich weiter aus. Der monatliche Gehaltszuschuss für angehende Allgemeinärzte soll von 3.500 Euro auf 4.800 Euro angehoben werden. Zudem soll auch die ambulante Weiterbildung anderer Facharztgruppen in gleicher Höhe gefördert werden. Weitere Zuschüsse … von

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Steuersatz für die Beförderung von kranken und verletzten Personen mit Taxen und Mietwagen

Das Bundesministerium für Finanzen hat auf Änderungen bei der Besteuerung von Krankenfahrten durch Taxen und Mietwagen hingewiesen. Diese beruhen auf zwei Urteilen des Bundesfinanzhofs. In seinem Schreiben vom 02.06.2016 konkretisiert es die Konsequenzen der BFH-Urteile vom 2. Juli 2014, XI R

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

„Ewiges Widerrufsrecht“ bei Kreditverträgen endet am 20.06.2016

Nach unseren Erfahrungen sind bis zu 80 Prozent der Bankkunden in den Jahren 2002 bis 2010 nicht korrekt belehrt worden. Für betroffene Kreditnehmer erfreuliche Folge einer fehler­haften Widerrufs­belehrung ist, dass Sie ihren Kreditvertrag nachträglich widerrufen können. Dies hat das Landgericht München I kürzlich in einem Verfahren gegen die UmweltBank AG bestätigt. Selbst nach Tilgung oder sons­tiger Abwick­lung ist der Widerruf noch möglich.

Aufgrund einer Gesetzesänderung ist es ab 21.06.2016 vorbei mit dem „ewigen Widerrufsrecht“. Wer bei der Aufnahme eines Immobiliendarlehens von seiner Bank nicht korrekt belehrt wurde, kommt noch bis 20.06.2016 durch Widerruf aus seinem Kreditvertrag vorzeitig heraus. Die hohen Zinsen kann man sich dadurch sparen.

Bei Fragen steht Ihnen Rechtsanwalt Harald J. Mönch gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , ,

Praxisinformationen zu Krankenfahrten und Krankentransporte

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat Praxisinformationen zu Krankenfahrten und Krankentransporten herausgegeben. Die Informationen helfen Ärzten Regresse und Schadenersatzansprüche aufgrund Auswahlverschuldens bei der Wahl des Beförderungsmittels zu vermeiden. Taxi, Mietliegewagen (Krankenfahrt), Krankentransport oder doch lieber einen Rettungswagen? Nicht immer sind sich niedergelassene

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Selbständig im ärztlichen Bereitschaftsdienst

Ein Arzt, der für niedergelassene Ärzte zwei- bis dreimal pro Monat den Nachtdienst im Rahmen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes der KV übernimmt, soll kein Arbeitnehmer sein.

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Checkliste für die Anstellung von Ärzten

Wenn Sie in Ihrer Praxis Ärzte anstellen wollen, müssen Sie einige Besonderheiten beachten. Die betreffen nicht nur den Arbeitsvertrag!

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Vorhaltung eines weiteren Rettungswagens

Auch die Träger des Rettungsdienstes klagen gelegentlich gegen die Kassen. In einer aktuellen Entscheidung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts stritten diese über zusätzliche Kosten der Vermittlung von Notärzten, Kosten für eine Organisationsuntersuchung sowie Kosten für einen seit Oktober 2011 vorgehaltenen dritten RTW.

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Aktuelles aus dem Datenschutzrecht

Aktuelles aus dem Datenschutzrecht: Verabschiedung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, Überarbeitung der Orientierungshilfe zur datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung in Formularen. Verabschiedung der EU-Datenschutz-Gundverordnung Bereits am 14.04.2016 hat das Europäische Parlament den Entwurf einer Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

Strafe?! Ich hab’s doch nicht gewusst! – Über Irrtümer und ihre Folgen

Strafe?! Ich hab’s doch nicht gewusst! – Über Irrtümer und ihre Folgen

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit:

OVG NRW: Genehmigung für Krankentransporte, Taxiunternehmen

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen entscheidet über Krankentransportgenehmigung eines Taxiunternehmens. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 03. März 2016 – 13 A 180/13 – Das Taxisunternehmen beantragte bei der Stadt die Erteilung von fünf Genehmigungen für die Durchführung von Krankentransporten.

– Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners.

Veröffentlicht in Fremdinhalt Getagged mit: